Die zweite Vorlesung im Rahmen der PACES-Vorlesungsreihe zu Wissenschaft und Technologie wird die Rolle der Nuklearmedizin bei der Krebsbehandlung und -erkennung aufzeigen. Dr. Thomas Pascual, einer der angesehensten Filipinos der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), wird sich zum Thema: „Jenseits der Oberfläche sehen – Die Nuklearmedizin bei der Erkennung und Behandlung von Krebs und anderen Erkrankungen“ äußern.

Dr. Pascual wird über die heutigen nuklearmedizinischen Anwendungen für bestimmte Krankheiten wie Krebs und Demenz präsentieren. Er wird auch kurz über die Rolle der IAEA bei der Förderung dieser Technologie in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen, einschließlich der Philippinen, erörtern.

Die Vorlesung findet am Dienstag, 13. November, von 17.00 – 19.00 Uhr im Raum M6 des Vienna International Center (VIC), Wagramer Straße 5, im 22. Bezirk statt. Zusätzlich, wird die Vorlesung auf Englisch gehalten.

Interessenten werden gebeten, sich vor dem 9. November mit Frau Marizel Rojas und Frau Ning Lobrigo in Verbindung zu setzen, um ihren Namen, ihre E-Mail-Adresse und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass anzugeben, da es für die Einfahrt in das Gebäude erforderlich ist.

Diese Vorlesung wird in Zusammenarbeit mit dem VIC Club Filipino organisiert. Sie richtet sich insbesondere an alle Personen, die in wissenschaftsbezogenen Bereichen tätig sind, und auf junge Menschen, die gerade erst ihre Karriere beginnen.

Weitere Informationen zu PACES und seinem Stipendienprogramm finden Sie hier unter http://www.paces-stems.org/.